Springe zum Inhalt

2

Nach 2 Wochen (oder bei manchen auch mehr) ohne Schule ist doch bei vielen die Langweile etwas eingekehrt. Keine Freunde treffen zu können, ist schon hart. Langsam nähert sich ja Ostern, aber so richtig in Osterstimmung scheint auch noch keiner zu sein...
Das wollen wir ändern: ...weiterlesen "Ostern kreativ – unser Kaktus Wettbewerb"

Rrrrrinngggg - viertel vor Vier- der Wecker klingelt. Sein Tag beginnt harsch noch vor der Morgendämmerung. Der Hof liegt in nächtlicher Stille. Er zieht sich an, grüne Arbeitshose und einen warmen Vliespullover, noch schnell in die Gummistiefel,  fertig. So beginnt von vielen Bauern der Tag — tagtäglich! ...weiterlesen "Bauernproteste – Das harte Leben eines Landwirts #2"

Tausende Bauern fuhren Anfang des Jahres nach Berlin, um ihrem Frust über die Agrarpolitik freien Lauf zu lassen. Die Kundgebung wurde von der Initiative „Land schafft Verbindung“ ins Leben gerufen. Bei der Demonstration waren circa 10.000 Teilnehmer und über 5.000 Traktoren dabei, als ...weiterlesen "Bauernproteste in Berlin Teil 1"

Hast auch du schon von dem Hashtag gehört, mit dem sich zunächst vor allem in Mailand die Kinder Mut gemacht haben, diese schwere Zeit durchzustehen? Andra tutto bene, alles wird gut, haben Kinder zusammen mit einem selbst gemalten oder gebastelten Regenbogen dort in die Fenster gehängt. Um sich selbst und allen, die das sehen, Mut zu machen. Um zu zeigen, dass da Kinder wohnen, die so gerne wieder mit anderen Kindern spielen würden. Und um zu sehen, dass sie nicht alleine sind.
Mittlerweile findet man auch an immer mehr deutschen Fenstern solche Regenbögen. Als ich gestern durch Markdorf gefahren bin, habe ich aber nur sehr wenige gesehen. Habt ihr schon einen solchen Regenbogen am Fenster? Nein? Dann male oder bastle doch einen! Mache Mut und zeige, dass du da bist! Vielleicht magst du auch ein Foto davon machen und es hier im Blog posten?

Maile dein Foto einfach an uns (blog-redaktion@bzm-markdorf.de).
Viel Spaß beim Basteln!

 

1

Wie ihr vielleicht wisst, setzt sich der Name einer bekannten Sportartikel-Marke aus einem lateinischen Sprichwort zusammen:

"Anima Sana In Corpore Sano", was soviel bedeutet wie "ein gesunder Geist in einem gesunden Körper". Konkret bedeutet das, dass ihr, um weiterhin fleißig lernen zu können, auch einen gesunden Körper behalten sollt.
Damit ihr also nicht nur vor Rechner oder Smartphone sitzt, hat sich eine Sportlehrerin (die NICHT Frau Otto heißt!)  ein paar Aufgaben für euch ausgedacht: ...weiterlesen "Langeweile – das muss nicht sein! Ein Sportlehrertipp…"

1

Wenn ich Appetit auf etwas Süßes habe, dann backe ich mit meinem Bruder einen schnellen Tassenkuchen. Die Zutaten hat man eigentlich immer zu Hause.

Wir benötigen:

  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 2 EL Bionella/ Nutella/ Bountycreme
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Öl
  • ½ EL Backpulver

Alles zusammen in einer Tasse gut verrühren, so dass keine Mehlklumpen mehr vorhanden sind. Anschießend 1-2 Min. in der Mikrowelle backen.

Sehr lecker- guten Appetit!

1

Der Lehreraufruf von Frau Dingler hat heute eingeschlagen wie eine Bombe. Unser Lehrerkollegium zeigte sich nicht nur solidarisch, sondern auch kreativ und packte sofort die Nähutensilien aus. Homescooling mal anders! Folgende Fotos erreichten uns schon heute, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Ein herzliches Dankeschön! Was für eine tolle Aktion! ...weiterlesen "Lehrer beteiligen sich – Atemschutzmasken nähen"

2

Ich habe zahlreiche Anleitungen aus dem Internet, von Freunden und Verwandten zum Herstellen von Atemschutzmasken. Daher meine Idee, dass wir als Schule aktiv werden können. Vielleicht stellt jeder, der Interesse hat, zunächst die Masken für sich und seine Familie her. ...weiterlesen "Atemschutzmasken nähen-Wer hat Lust mitzumachen? Ein Lehreraufruf"